Nutzungsbedingungen

1. Einleitung / Anwendungsbereich
Die Rechtsdienstleistungen von celest werden von der Kanzlei lic. iur. Sandra Celesti, Advokatin, eingetragen im Anwaltsregister Basel-Stadt und deren Substituten erbracht.

Diese Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung von celest, sowie das Vertragsverhältnis zwischen celest und den Kunden.

Mit dem Zugriff auf celest sowie auf alle zugehörigen Internetseiten und Dienstleistungen erklären Sie, dass Sie diese Nutzungsbedingungen akzeptieren. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

2. Die Rechtsdienstleistungen
celest berät und unterstützt Sie im Umfang des gewählten Pauschalpaktes (vgl. Ziffer 3), bei Rechtsfragen in den Bereichen Arbeitsrecht, Mietsrecht, Strassenverkehrsrecht, Vertragsrecht, Nachbarschaftsrecht, Versicherungsrecht, Schuldbetreibung- und Konkursrecht, Familienrecht, Strafrecht und Immaterialgüterrecht.

Die Rechtsdienstleitungen von celest erfolgen via Mail oder falls im Pauschalpaket gewählt, via Telefon. Besprechungen in den Büroräumlichkeiten sind nicht vorgesehen. Die Korrespondenz auf postalischem Weg ist nur in Ausnahmefällen möglich.

3. Kostenpflicht
Das Pauschalpaket umfasst, je nach Modell, verschiedene Beratungsdienstleistungen.

3.1. Erstberatung
Bei der Erstberatung können Sie zwischen den drei Paketen Basic, Medium und Comfort wählen. Das Paket Basic beinhaltet eine 30minütige telefonische Auskunft mit einem Spezialisten. Das Paket Medium ermöglicht Ihnen die Zusendung von Unterlagen und den Erhalt einer schriftlichen Stellungnahme bezüglich der Erfolgsaussichten und der strategischen Vorgehensweise. Im Paket Comfort erhalten Sie beides, eine 30minütige telefonische Beratung und eine schriftliche Stellungnahme.

In allen drei Paketen klären wir Sie über allfällige laufende Fristen auf. Für die Wahrung der Fristen sind ausschliesslich Sie zuständig, da celest bei der Erstberatung nicht nach aussen auftritt.

Sollte sich Ihr Anliegen nach der Erstberatung noch nicht erledigt haben, so haben Sie die Möglichkeit ein Rechtsmandatspaket zu wählen.

3.2. Rechtsmandat
Bei der Erteilung eines Rechtsmandates können Sie wiederum zwischen den drei Pakten Basic, Medium und Comfort wählen.

Beim Paket Rechtsmandat Basic besorgen Sie die fallrelevanten Unterlagen in Absprache mit uns. Gestützt darauf nehmen wir ein Aktenstudium vor, klären Sie über die Erfolgsaussichten auf und geben Ihnen Tipps für die weitere Vorgehensweise. Während des gesamten Prozesses sind Sie für laufende Fristen verantwortlich. celest tritt nicht nach aussen auf.

Beim Paket Rechtsmandat Medium besorgen Sie die fallrelevanten Unterlagen in Absprache mit uns. Wir nehmen das Aktenstudium vor und klären Sie über Ihre Erfolgsaussichten auf. Gleichzeitig zeigen wir Ihnen mögliche Vorgehensweisen auf. Sie entscheiden sich für einen Weg und wir schreiben in Ihrem Namen die Korrespondenz an die Gegenpartei oder Behörde. Sie müssen das Schreiben nur noch ausdrucken, unterzeichnen und versenden. Für laufende Fristen sind Sie verantwortlich. celest tritt nicht nach aussen auf.

Beim Paket Rechtsmandat Comfort nehmen wir Ihnen alles ab. Sie erteilen uns eine Vollmacht und wir besorgen die Unterlagen, wahren die Fristen, führen Korrespondenz mit Gegenparteien und Behörden und führen den Fall in Absprache mit Ihnen als Bevollmächtigte.

Sollte sich Ihr Anliegen nach dem ersten Mandatspaket noch nicht erledigt haben, so können Sie auf Wunsch ein zweites, drittes und viertes wählen. Ganz wie Sie es für richtig halten. Unser Spezialist erteilt Ihnen zum Abschluss eines jeden Paktes Auskunft über die Erfolgschancen.

Der Vertrag zwischen Ihnen und celest kommt mit der Bezahlung eines Pauschalpaketes zustande. Sie haben Anspruch auf Leistungen im Umfang des von Ihnen gewählten Pauschalpaketes.

Wir bieten unsere Rechtsdienstleistungen ausschliesslich an Privatpersonen, die mindestens 18 Jahre alt sind und in der Schweiz Wohnsitz haben.

4. Persönliche Beratung
4.1. Rechtsberatung
Bei celest erfolgt sowohl die schriftliche als auch die telefonische Beratung ausschliesslich durch Juristen und Anwälte.

Bei komplexen Fällen kann celest die Weiterführung des Mandates ablehnen oder nach Möglichkeit ausgewählte Fachpersonen, Institutionen und Rechtsanwälte empfehlen. Die Beratung durch externe, von celest empfohlene Fachleute erfolgt auf deren Verantwortung und unterliegt deren Konditionen; die Beratung durch externe Personen ist im Preis von celest nicht inbegriffen.

4.2. In diesen Fällen erfolgt keine Beratung
Wir erteilen keine Auskünfte zu Themen ausserhalb der in Punkt 2 festgelegten Beratungsgebiete und bei internationalen Sachverhalten und zu ausländischem Recht.

Nicht beraten können wir insbesondere bei Fragen zu bäuerlichem Boden- und Erbrecht, landwirtschaftlicher Pacht, Raumplanungs- und Baurecht, Asylrecht, Mehrwertsteuer und Gesellschaftsrecht.

celest richtet sich an Privatpersonen. Rechtsfragen aus gewerblicher und unternehmerischer Tätigkeit bzw. Fragen von Vereinen, Stiftungen, Institutionen und Behörden sind nicht inbegriffen.

Ausgeschlossen ist die Beratung von Privatpersonen mit Wohnsitz ausserhalb der Schweiz.

5. Pauschalpaket
5.1. Vertragsentstehung
Das Auftragsverhältnis entsteht mit der Bezahlung des Pauschalpaketes. Sie können nach Abschluss jedes Paktes entscheiden, ob Sie weiterfahren möchten, oder nicht.

5.2. Rechnungsstellung
Sie können das Pauschalpaket mit der Kreditkarte oder via PayPal bezahlen. celest wird tätig wenn die Zahlung von Ihnen ausgelöst worden ist.

5.3. Anpassung von Preisen und Dienstleistungen
celest behält sich das Recht vor, den Umfang und die Preise für Pauschalpakete jederzeit anpassen zu können.

6. Haftungsausschluss
celest verwendet die geschäftsübliche Sorgfalt darauf, Beratungen und Empfehlungen fachlich korrekt und zeitgerecht zu erbringen. Die Beratung erfolgt ausschliesslich gestützt auf Ihre Schilderung des Sachverhalts. celest kann deshalb hinsichtlich der Vollständigkeit und Richtigkeit sowie bezüglich des Einhaltens allfälliger Fristen keine Gewährleistung abgeben.

celest haftet insbesondere nicht für die zeitgerechte Zustellung und/oder den zeitgerechten Erhalt von E-Mail-Nachrichten.

Stellt celest Kontakte zu Fachpersonen oder Institutionen her, übernehmen wir keine Haftung für die Beratung durch diese Personen.

celest kann wegen Wartungsarbeiten oder anderer Gründe zeitweise nicht oder nur beschränkt zur Verfügung stehen. celest haftet nicht für die zeitweilige Nichtverfügbarkeit von celest.ch, den Ausfall einzelner oder aller Funktionen sowie für Fehlfunktionen.

celest übernimmt keine Haftung für Datenverluste und verzögerte Zustellung von E-Mails und Dokumenten sowie für Fehler, die nicht in seinem Verantwortungsbereich liegen, namentlich für Fehler von Betreibern von Telekommunikationsdiensten, Hosting Providers etc.

7. Datenschutz
celest unterliegt dem Anwaltsgeheimnis. Alle Anfragen per Telefon und E-Mail werden streng vertraulich behandelt und in einer besonders geschützten Datenbank gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

8. Allgemeine Bestimmungen
Alle auf celest.ch verwendeten Marken, Namen, Logos, Bilder, Grafiken, Designs, Texte und andere Elemente gehören celest. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln), Modifizieren, Verknüpfen oder Benutzen dieser Marken, Namen, Logos, Bilder, Grafiken, Designs, Texte und anderer Elemente für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung untersagt.

celest behält sich die jederzeitige Änderung dieser Nutzungsbedingungen vor. Sie gelten jeweils ab Kauf eines Pauschalpaketes bis zu dessen Beendigung.

9. Gerichtsstand und anwendbares Recht
Gerichtsstand ist Basel-Stadt (Sitz von celest). Es gilt Schweizer Recht.